Samstag, 15. Dezember 2012

Nähmaschine und Sekt







Ein Sommerwochenende bei mir mit meiner lieben Freundin Gini
bei mir auf Terrasien.








"Nähen und Sekt bis der Arzt kommt" , so war unser Motto.
Und das haben wir konsequent durchgezogen.
Naja. Bis auf den Arzt, den haben wir doch weggelassen.




Dann kam ein Sturzregen.
Macht nichts! Ausgehalten, durchgehalten und weitergenäht.

Rein gings erst beim Dunkelwerden, dann haben wir im Haus weitergenäht.



Ich hatte trotz Sekt (oder gerade deshalb) gut geschafft.
Das sind 4 Platzdeckchen für meine Schwiegermutter. Übrigens meine beste Kundin.

Fotos von Gini`s Nähprojekten habe ich leider nicht.
Aber soviel sei gesagt: sie fuhr glücklich und zufrieden am Sonntag wieder heim.
Schön wars, DANKE meine Liebe. Irgendwann müssen wir das wiederholen.

Alles Liebe, INES

Kommentare:

  1. Ich fands auch superschön! Schreit nach Wiederholung!!!!
    Mach's hübsch Gini

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin dabei! Und schreie auch: "Wiederholung"!!!! INES

    AntwortenLöschen